Kategorien

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Hersteller

Bewertungen

Bestseller

01. Neonsalmler

0,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Rotkopfsalmler 2,5 - 3 cm

1,75 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Zwerghexenwels

5,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Schwarzer Neon

1,15 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Informationen

Zuchtberichte

Zierfischkrankheiten

Zierfische aus unserer Zucht

  Wir möchten Ihnen in unserer Galerie einen kleinen Einblick in unsere Anlage und unsere Zucht geben. Im Laufe der Zeit werden wir Ihnen hier Bilder unseres gesamten Zierfischsortimentes, welches wir züchten, vorstellen.

 

Zuchtanlage für Zierfische 

In diesem Doppelregal stehen 40 Aquarien

in einer Größe von 90 x 50 x 35 cm

 

       Ansatzbecken                                               Ansatzbecken für Neonsalmler

 Hier ein Ausschnitt aus dem Ansatzraum mit 100 Ansatzbecken für die Zucht von Salmler und Barben. Weitere 100 Ansatzbecken sind bereits in Arbeit, um die Zucht von Roten Neon und Rotkopfsalmlern zu beschleunigen.

Schlupfanlage für Artemia

Die Salinanlage für die Zucht von Artemia Nauplien zur Aufzucht unserer Jungfische. Die Anlage ist 365 Tage im Jahr in Betrieb.

Jeder Trichter hat ein Fassungsvermögen von 10 Liter.

Aktuelle Bilder der Orinoco Altum

Orinoco Altum mit 11 - 13 cm Flossenspannweite

Orinoco Altum mit 14 - 16 cm Flossenspannweite

Rotrückenskalar Rio Manacapuru bei der Brutpflege.

Orinoco Altum Skalar aus unserer Zucht

Die ersten Orinoco Altum Skalare schwimmen in unserer Anlage und stehen zum Verkauf.

Die ersten Orinoco Altum mit 10 - 12 cm Spannweite.

Kleine Orinoco Altum 43 Tage alt.

Und die Eltern schwimmen mit ihren jungen Altum.

Nach 36 Tagen, haben die kleinen der 1. Brut schon eine Flossenspannweite von 5 cm.

Die 2. Brut der Orinoco Altum

 

Die ersten Orinoco Altum

 

Red Devil Skalare

Lange haben wir gesucht um farbechte Red Devil Skalare zu finden welchen die rote Farbe nicht mit Farbfutter angefüttert wurde.

Ein natürliches rot welches auch bei normaler Fütterung bei jedem Aquarianer erhalten bleibt.


Hier ein Bild von einem unserer drei Zuchtpaare.

Zuchtpaar Red Devil Skalar

 

Koiskalare

Koiskalare 

Hier einige Koiskalare die wir uns für die Zucht herangezogen haben.  

  Koiskalar Mann    Koiskalar Zuchtpaar

Hier ein Zuchtpaar der Koiskalare, welches wie alle anderen Zuchtpaare von uns Brutpflege betreiben.

 

Skalar Wildfarben

Skalar Pärchen mit Jungfischen

 Ein wildfarbenes Skalarpärchen mit ihren Jungen.

 

Schwarzer Skalar

Schwarze Skalare            Schwarzer Skalar, ein Mann

Sehr schöne reinerbige schwarze Skalare.

 

Marmorskalar

 

Marmorskalar             Marmorskalar Pärchen

Marmorskalare mit langen ausgezogenen Flossen und schöner Zeichnung.

 

Rio Negro Rotrückenskalar

Rio Negro Rotrückenskalar           Rio Negro Rotrückenskalare  

Eigene Nachzuchten von unseren Rio Negro Rotrückenskalaren.

 

Skalar blue three colors

Im Herbsst 2010 haben wir nach fast zwei jährigen Zuchtversuchen einen neuen Farbschlag bei unseren Skalaren herauszüchten können. Anfangs sah das Ergebnis nicht gerade überzeugend aus, jedoch mit Zunahme des Alters und der Größe der Jungtiere änderte sich das Ergebnis recht bald.

Die Farben wurden immer kräftiger und die leicht blaue Grundfarbe welche wir erhofft hatten zeigte sich nun auch. Die anfangs als mattes gelb, sich vom Kopf bis teilweise zur Schwanzwurzel zeigende Zeichnung prägte sich dann bei fast geschlechtsreifen Tieren als leuchtend gelb - bis goldfarben aus.

Eine unregelmäßige schwarze Zeichnug über den gesamten Körper verteilt und teilweise bis in die Flossen reichend, bringt einen dezenten Kontrast zu den kräftigen Farben. Verstärkt wird dieses Farbenspiel durch zahlreiche über den ganzen Körper verteilte silbern glänzende Schuppen.

Wir haben ihn wegen seiner farblichen Zeichnung Skalar blue three colors genannt.

Skalar blue three colors

Foto: Aufgenommen von Thomas Michel

Skalar blue three colors

Foto: Aufgenommen von Thomas Michel

Zurück

Parse Time: 0.192s