Kategorien

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Hersteller Info

Zierfische deutsche Nachzuchten
Zierfische deutsche Nachzuchten
Mehr Artikel

Hersteller

Neue Artikel

3-ALGAE TABLETS B

3-ALGAE TABLETS B
5,78 EUR
115,60 EUR pro Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Informationen

Zuchtberichte

Zierfischkrankheiten

Glaenzender Zwergbuntbarsch

Glaenzender Zwergbuntbarsch
Bild vergrößern

13,10 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-5 Tage*

6,55 EUR pro Stück
Art.Nr.: 0438
Lagerbestand: Artikel vorrätig

Glaenzender Zwergbuntbarsch
Merkzettel

Glänzender Zwergbuntbarsch
Nannacara anomala

Der Glänzende Zwergbuntbarsch (Nannacara anomala) gehört zu den Zwergbuntbarschen und kommt aus Südamerika. Die im Handel erhältlichen Tiere sind fast alle Nachzuchten.
Nannacara anomala ist eine recht friedliche Art, lediglich bei der Brutpflege ist er revierbildend und verteidigt seinen Brutplatz energisch gegenüber anderen Fischen, die sich diesem nähern.
Das Aquarium sollte entsprechend gut mit Pflanzen und Versteckmöglichkeiten aus Steinen, Höhlen und Wurzeln eingerichtet sein. Ein regelmäßiger Teilwasserwechsel weis der Glänzende Zwergbuntbarsch zu schätzen und dankt es mit einer recht langen Lebensdauer von über drei Jahre.
Die Eiablage erfolgt in einer Höhle, in der das Weibchen die Eier bewacht. Das Männchen bewacht das Revier außerhalb der Höhle. Ist das Aquarium zu klein, wird auch das Männchen vom Weibchen angegriffen.
In diesem Fall sollte das Männchen aus dem Aquarium entfernt werden.

Liefermenge: 1 Pärchen

Wissenschaftlicher Name: Nannacara anomala
Deutscher Name: Glänzender Zwergbuntbarsch
Herkunft in der Natur: Südamerika / Guyana
Herkunft der angebotenen Tiere: Deutsche Nachzucht
Aktuelle Größe: 3,5 - 4 cm
Erreichbare Größe: ca. 9 cm

Pflegehinweise
Futter: Flockenfutter, Granulat, Frost - und Lebendfutter
Beckenlänge: Minimum 80 cm
Wasserhärte: weich bis mittelhart
Temperatur: 22 - 26 °C
pH - Wert: 6,5 - 7,5
Nitrit NO2: nicht nachweisbar
Nitrat NO3: unter 50 mg/l
Ammonium/Ammoniak NH4/NH3: nicht nachweisbar

Werden Schadstoffe nachgewiesen, ist ein Wasserwechsel durchzuführen und die Filterung zu überprüfen. Die Besatzdichte und die Menge der Futtergabe sind zu überprüfen.

PDF Pflegehinweise

Glänzender Zwergbuntbarsch

Information: Abwicklung Zierfischversand

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Diesen Artikel haben wir am Montag, 19. März 2018 in unseren Katalog aufgenommen.

Parse Time: 0.245s