Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Regenbogenplaty

3,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-5 Tage*
Art.Nr.: P0006
Hersteller: Import Fische
Mehr Artikel von: Import Fische


Produktbeschreibung

Regenbogenplaty
Xiphophorus maculatus

Der Regenbogenplaty gehört zur Familie Poecillidae und ist mittlerweile einer der Farben vielfältigsten unter den lebend gebärenden Zahnkarpfen.
Der lateinische Name des Platy ist Xiphophorus maculatus. Die meisten Platy kommen als Nachzuchten aus Asien und werden vorrangig aus Singapur, Thailand, und Israel importiert. Uns sind allein aus Singapur 30 verschiedene Farbspielarten bekannt.
Platys sind besonders für Gesellschaftsaquarien mit Friedfischen geeignet und ist durch seine Farbvielfalt eine Augenweide in einem Aquarium.
Platys sind gegenüber anderen Fischen, aber auch untereinander ausgesprochen friedliche Fische. Der Regenbogenplaty stellt keine besonderen Ansprüche an die Haltung,
liebt aber ein gut bepflanztes Aquarium. Auch an das Futter stellt er keine besonderen Ansprüche.
Er frisst Flockenfutter genau so gern wie Frost- und Lebendfutter. In pH-Werten von 7 bis 8 und einer Wasserhärte von 8 – 30° GH fühlen sich die Regenbogenplaty richtig wohl.
Pflegen kann man den Regenbogenplaty bereits ab einer Beckengröße von 60 cm. Die Haltung kann paarweise erfolgen, besser ist es, sie in kleineren Gruppen von 6 bis 10 Tieren zu halten.
Sie kommen dadurch nicht nur besser im Aquarium zur Geltung, sondern schwimmen dann auch gemeinsam als kleine Gruppe durchs Aquarium.

Wissenschaftlicher Name: Xiphophorus maculatus
Deutscher Name: Regenbogenplaty
Herkunft in der Natur: Mexiko und Guatemala
Herkunft der angebotenen Tiere: Singapur
Aktuelle Größe: 3 - 4 cm
Erreichbare Größe: ca. 6 cm

Pflegehinweise
Futter: Flockenfutter, Granulat, Frost - und Lebendfutter
Beckenlänge: Minimum 60 cm
Wasserhärte: mittelhart bis hart
Temperatur: 19 - 25 °C
pH - Wert: 6,5 - 7,5
Nitrit NO2: nicht nachweisbar
Nitrat NO3: unter 50 mg/l
Ammonium/Ammoniak NH4/NH3: nicht nachweisbar

Werden Schadstoffe nachgewiesen, ist ein Wasserwechsel durchzuführen und die Filterung zu überprüfen. Die Besatzdichte und die Menge der Futtergabe sind zu überprüfen.

PDF Pflegehinweise

Regenbogenplaty

Information: Abwicklung Zierfischversand

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Artikel 2 von 6 in dieser Kategorie